Bison Ranch Kelme

 

In Panevezys gibt es eine Zuchtstation für Europäische Wisente, ebenso in Bialystok, einer Stadt in Polen in der Nähe der litauisch – weißrussischen Grenze. Die meisten Litauen Besucher, die über Polen mit dem Auto anreisen, werden an Bialystok vorbei fahren.

 Bison Ranch Litauen

Eingang mit Schranke

 

Im kleinen Litauen gibt es sogar noch eine Bison Ranch, auf der amerikanische Bisons gezüchtet werden. Bisons sind die amerikanischen Verwandten des europäischen Wisents. Bisons haben einen massiveren Kopf, sind größer, haben einen etwas kürzeren Schwanz und können bis zu 50 cm lange Behaarung haben. Die Wisente dagegen nur 20 cm.

 

Während die Bialystoker Wisente sich frei in den Wäldern bewegen können (wobei frei immer relativ ist: die weißrussische stark bewachte Grenze der "letzten Diktatur Europas" lässt auch die friedlichen Riesen nicht durch), die aus Panevezys zumindest in ihrem großen Gehege ein schönes Leben führen, haben die Bisons von Kelme nur ein schönes Leben auf Zeit. Auf der großen Ranch der litauisch – deutschen Familie Audra und Roland Schelenz bei Kelme, werden die amerikanischen Riesenkühe für den Fleischmarkt gezüchtet. Laut Webseite der Familie Schelenz ist das Fleisch leckerer und gesünder als Rind und als Schweinefleisch sowieso.

 Bisons auf der Weide Litauen

Amerikanische Bisons auf der Schelenz Weide

 

Leider kann man das Fleisch vor Ort nicht kaufen. Der Hof- und das betonte Frau Schelenz- ist ein reiner Produktionsbetrieb und das gesamte Fleisch wird nach Deutschland exportiert. Wie auf den meisten Bauernhöfen ist Besuch nicht so gerne gesehen. Wir wurden trotzdem von Frau Schelenz freundlich aufgenommen und haben einiges über die Vorteile und Probleme der Landwirtschaft in Litauen erfahren.

 

Hoffentlich wird der Hof irgendwann so touristisch erweitert, dass der interessierte Besucher ein Bison Steak mit einem Svyturys  schlemmen kann.

 

Wäre eine Bereicherung für den litauischen Tourismus! 

 

 

Der Schelenz Saloon - leider ohne Steaks für uns. Rechts oben die Bisons

 

Auf den Satellitenfotos sieht man gut die Spuren der Tiere. Kelme an der A12

 

Zurück

https://alles-ueber-litauen.de/datenschutz