Wo in Litauen ist der Berg der Kreuze?

Der "Berg der Kreuze" ist eigentlich ein kleiner Hügel nördlich von Siauliai

Auf dem Hügel wurden aus Protest gegen die sowjetische Besatzung Kreuze jeder Art aufgestellt. Mehrere Male wurden sie durch die Besatzungsmacht mit Bulldozern platt gewalzt. Nutzte aber nichts.

Die Litauer stellten danach noch mehr auf.

Die Zahl der Kreuze lässt sich nicht mehr beziffern, sie ist aber riesig. Natürlich wirkt die Präsenz der enormen Kreuzmassen und seine Symbolik enorm auf den Besucher. Trotzdem beschleicht mich mittlerweile (nach vielen Besuchen) auch ein komisches Gefühl beim Besuch des Kreuzberges (bei meinen ersten Besuchen ab 1993 war das noch anders).

Die Holzkreuze sind natürlich dem Wetter, der Zeit und damit dem Verfall ausgesetzt.

Vielleicht war früher mehr Widerstand und heute mehr Kommerz? Natürlich ist der Berg der Kreuze trotzdem ein wichtiges Ziel für Touristen.

https://alles-ueber-litauen.de/datenschutz