Wie heißt das litauische Geld?

Nach der Unabhängigkeit wurde eine Übergangswährung als Ersatz für den Rubel eingeführt. Sie hieß Talonas und hatte Tiermotive auf den Geldscheinen. Ab 1993 wurde dann wieder der historische Litas eingeführt. Dieser war im Umlauf, bis 2015 der Euro eingeführt wurde. Nette Bilder von den Talonas und den Litas gibt es auf unserer Seite "Litauen Geld"

Litauen Talonas Elchmotiv

50 Talonas "Elch"  (Bilder © A. Kuck)

 

200 Litas Schein mit Vydunas

200 Litas "Vydunas"  

 

https://alles-ueber-litauen.de/datenschutz