Welche Religion hat Litauen?

Litauen hat unter Mindaugas (Mindaugas und Teile des Adels erhielten 1251 die katholische Taufe, das Land Litauen 1387 ) erst langsam den Katholizismus angenommen. Im Memelland ist der Protestantismus vorherrschend (bedingt durch die lange Zugehörigkeit zu Deutschland). Im nördlichen Baltikum ist der Protestantismus verbreiteter (durch den damaligen deutschen Einfluss).

Etwa 4 % der Litauer gehören dem russisch-orthodoxen Glauben an und etwa 2,1 % den evangelischen Kirchen. Bis vor dem II. Weltkrieg waren etwa 9 % der Litauer jüdischen Glaubens. Die Deutschen haben mit einheimischen Helfern über 90 % davon ermordet. Es gibt überall in Litauen überdimensionierte Kirchen, die oft noch aus der gemeinsamen Zeit mit Polen stammen. Außerdem gibt es interessante alte Holzkirchen.

 

https://alles-ueber-litauen.de/datenschutz